Magnetische-LOOP-Antenne                        
   HB9ABX = Felix Meyer                       
Upd. 21.Aug.2003,  ...  22.8.07 = wie Anleitung erhalten / 12.10.08 / 10.2.2015                     

magloop

Updates: 23.Dez.04: Neue Einkopplungsmethode = ABX-KOPPEL.  
         28.Dez.04: Beschreibung des Abstimmvorganges im Betrieb
           1. Jan.05: Fernsteuerung der Abstimmung über Sendekoax
   14. April 07
: Magnetloop Antenne für 160m (hb9mtn)      


Eine Loopantenne bezeichent man als Magnetloop (magnetische Loop Antenne), wenn der Umfang kleiner als 0.35 Wellenlänge ist.
Die magnetische Loop-Antenne  ist eine erstaunlich leistungsfähige Kurzwellen-Antenne, für die kleinen Abmessungen der Antenne.

Sie besteht aus einem kreisförmigen Strahler aus Kupfer- oder Aluminiumrohr, einem abstimmbaren Kondensator und einer Einkopplung.
Der Durchmesser der Loop ist etwa 1/10 bis 1/100 der Wellenlänge und damit im Vergleich zu einer konventionellen Antenne (Dipol,
Beam, Quad, Vertikal) verschwindend klein.

Die Antenne arbeitet primär mit der magnetischen Komponente des elektromagnetischen Feldes, welche erst auf grössere Distanz
zum elektromagnetischen Fernfeld wird. Deshalb kann die Antenne auch in kleiner mechanischer Höhe betrieben werden.

Interessiert: Vergleich zwischen Mag-Loop-Antenne und Roomcap siehe hier 



Die vollständige Beschreibung und Anleitung für die magn. Antenne
mit technischen Details ist erhältlich.
Das Programms erlaubt die Berechnung für alle Komponente
für Frequenz, Loop-Durchmesser, Leiter-Stärke, Leistung,
Spannung, Strom und Wirkungsberechnung.
Gebaut im Jahr 2000 für die Bänder von 10m bis 80m.
Im weitern, die neue ABXKOPPEL ist beschrieben, welche
kleinstes SWR über den Frequenzgang ergibt.

Ein umfangreicher Artikel zur Mag-Loop Antenne, mit Bauanleitung steht zur Verfügung.
Dabei ist auch ein Berechnungsprogramm,


Wer daran Interesse hat kann sich hier informieren.


Achtung:
Der frühere Mitarbeiter von Christian Käferlein, Matthias Beese hat die Fortführung von Herstellung und Vetrieb der bekannten
AMA-Antennen (Magnet-Loop-Antennen) übernommen.
Hier seine Adresse:
http://www.ama-antennen.de/
Danke an Günther PA3FEI für die Info!


Zurück (HOME)