Nachbauer-Bericht von DL9PB                                     
 
                                               29.Januar 2011/ Update 30.3.2011                                                                                                                                                                                  

Hier die Website von Tiado:
http://www.qrz.com/db/DL9PB  
--------------------------------------

 
Roomcap Erfahrungen … Enttäuschung und Erfolg
------------------------------------------------------------------

 
Tiado, DL9PB wollte eine Roomcap bauen, doch waren seine ersten Versuche erfolglos und er begann schon
daran zu zweifeln …

Er schrieb mir am 14.Januar 2011, ganz unglücklich folgendes:


Hallo Felix,

ich bins wieder. Mein Urlaub ist vorbei. Diese Woche musste ich wieder arbeiten.
Habe jedoch soeben etwas Zeit gefunden und testete nochmals die Roomcap. Jetzt bin ich auch über das Dach
hinaus gekommen. Allerdings klappt das leider bei mir noch nicht so wie gewünscht. Werde jetzt erst mal die
Antenne wieder abbauen und mir eine reine 40 m Roomcap basteln.  Bisher habe ich die 20 – 30 – 40 Meter
Version mit verschiebbarer Alufolie.
 Habe soeben getestet und hatte Saarbrücken dran. Mit einem 10 Meter Draht direkt vom Funkgerät weg ohne
Koax und ohne direktem Gegengewicht  ganz einfach abgestimmt mit internen Tuner von meinem Yaesu
Transceiver kam ich mit 9+ an. Die Roomcap erziehlte leider nur einen Rapport von S 5. Da stimmt etwas nicht…
 Es ist auch etwas naß derzeit. Evtl. ist Wasser in der Antenne? Ich weiß es nicht….
 Wie du weißt, habe ich mir ja Kupferlackdraht 2 mm bestellt anstatt der 1,5 mm. Ändert sich diesbezüglich bei
der Monoband Antenne für 40 Meter etwas?
 Viele Grüße und schönes Wochenende,
Tiado

   


Darauf habe ich  geantwortet und gezielt einige Fragen gestellt.
In der Folge gingen einige Mails hin und her, da gewisse Fehlinterpretationen bestanden.
Heute am 29.Januar habe ich von Tiado folgende Mail erhalten:



Hi  Felix

Deine Roomcap Erfindung ist tatsächlich wunderbar. Bin heute auf 40 m wieder etwas unterwegs gewesen.
Ein Kontakt direkt nach London. Nachdem die Gegenstationen dann meine Antenne in ORZ.com sehen,
können sie es garnicht glauben. 9+20 in London. Andere Stationen mit größeren Antennen und mehr Leistung
hatten die gleichen Signale oder gar nur 9+.
Auch Amerika war in meinem Anrufen bisher immer erfolgreich. Früher hatte ich teilweise mit meinen Dipol
Probleme diese Stationen überhaupt anständig zu hören. Ich bin sehr begeistert und werbe damit ordentlich,
dass sie sich doch einfach in google schlau machen sollen. Dort finden sie dann alles…
Ein großer Vorteil, der mir bei der Antenne auch auffällt, ist dass diese weniger Störungen einfängt.
Die Frequenz ist viel sauberer.
 Also, das wars auch schon wieder. Das musste ich jetzt einfach mal loswerden.
Viele Grüße,


Tiado


Ich glaube, dies ist sicher eine interessante Erfahrung, die Tiado machte.
Oder nicht ?

  
 

Zurück zur Antenne