Roomcap - RBN - Vergleich                                                                   
                            23 Juni 2014  c / Upd 27.7.2014                                                              
                                        Felix Meyer HB9ABX                                                                

ROOMCAP - Vergleich
mit Hilfe von RBN

Hier folgen die Vergleiche der ROOMCAP mit Draht-Antennen.
Diese Vergleiche machte ich bereits durch viele Jahre. Jedoch viele
schrieben, dass sie die gemeldeten Messungen nicht glauben, weil
die Messungen in SSB ausgeführt wurden, und die Werte manuell
abgelesen wurden.  >>>  Siehe dazu HIER.
Leute, welche die Berichte mit Messungen nicht glauben HIER .

-------------------
27. Juli 2014:
In letzten Tage schrieb ich OMs an, wer will mir helfen weitere, reale
Sendungen auszuführen (mit Hilfe von RBN und guten Antennen),
zu fotographieren und protokollieren.
Als Antwort bekam ich Angebot, mir helfen möchte weitere Simulationen
zu erstellen !!!
- Wollen die Leute die Realität kennen, und wollen lieber
  Irrealität, Fantasie oder die Unwirklichkeit ?

-------------------

Deshalb habe ich in den letzten Monaten Messungen und Vergleiche
mit Hilfe von RBN und in CW ausgeführt.
Die Sendung erfolgte mit automatischer Sendung und automatischer
Messung des Empfangs durch von RBN-Stationen.
In jedem Test haben jeweils bei jedem Test, und über 25 RBN-Stationen
innerhalb ganz Europas in Bereich von 140 km bis 2500 km Rapporte
empfangen und analysiert.
Beschreibung von RBN hier .

Die Güte einer Antenne kann auf vielen Wegen gemessen werden:
- Messung der SWR
- Breite der Antenne
(mit Antenne-Analyser)
- Messung der Feldstärke im Fernfeld (mit genauem Feldstärke-Instrument)
- Signalstärke des Signals bei Gegenstation über Raumwelle
Die gemessene Bandbeite von Roomcap (2. Generation): HIER  und  HIER

Die ersten 3 Parameters sind wichtig für jede Antenne, jedoch dies sagt
noch nicht aus, wie stark das Signal bei auf Distanz ankommt.
Das Signal auf dem Weg kann auf verschiedene Art Leistung "verdampft"
werden:
- in der Antenne selbst!
- in der Erde durch Erdströme, Flexionen und Erdwiderstand
- Gegenstände können HF absorbieren (Bäume, Bauten, Leitungen usw.)
- in der Ionosphäre schlechte Reflexion (Abstrahl-Winkel)

Erst die echte Sendung auf Distanz zeigt erst,
wie gut eine Antenne ist.





Hier folgen nun einige Vergleiche mit RBN:



Für den Vergleich mit HB9ATX mit G5RV in 12m Höhe frei aufgehängt. Ich war 200m daneben.
Eine Stunde lang haben beide abwechselnd gesendet und HB9ATX hat 3 Rapporte erhalten und
HB9ABX über 150 Rapporte von RBN erhalten. Beide 100 W in CW auf 40m.
1.Bild = G5RV,            2.Bild = Roomcap.2.Gen,  Bilder aus RBN dieses Tests.



Ergänzung: Ein früherer Vergleich G5RV mit Roomcap von VE3UNF  hier mit Bild der Antenne



Bemerkung: Mein Stand war bei den RBN-Vergleiche auf Stadtboden, auf geteerten Strassen.




Beachte die SNR-Skale : Angabe dB von Linie zu Linie bei DL1EMY
Test begann um 1800h, zuvor war eine Test-Sendung, als das Auto zu Hause vor dem Haus stand.







Hinweis: Die CP-6 Antenne von HB9DSG auf dem Hausdach, 14m über Erde,
alle Häuser gleich hoch und frei rund herum.








Was sagen diese Vergleiche ?         
  

Wenn man sich die Grösse sieht im Vergleich den Stationen mit den langen Antennen mit
30 m bis 40 m lang, und diese Drahtantennen hängen frei in der Höhe  - und die
Roomcap mit 1m x 1m Strahler, und 50 cm über dem Autodach!

Ist diese eine Sensation, wo die Antennenexperten erklärten vor Jahren, dass dies
nicht möglich sei !!!
Damit der Beweis erbracht, denn die automatische RBN-Messung ist eindeutiger Nachweis!

Dies ist der Zukunft der KW-Antenne!

     
  
>>>  Zur Theorie zu dieser Antenne   HIER  
>>>  Zu den Berechnungen                 HIER      




Hier etwas zur Antennensimulation mit Eznec der Roomcap:
Peter HBPJT hat die Antenne simuliert, und er klar mit seinem Resultat:
- Roomcap            =  - 11.4  dBi
- Dipol 15m hoch =  + 5.43 dBi
- Titanex GP        =   -  9.7  dBi
Die Roomcap ist schlecht, gemäss seiner Simulation
Siehe Antennensimulation , ich sage nur dazu:
-  Freue dich an der schönen Kurve, aber dies hat dies mit Realität nichts zu tun!
-  Hier seine simulierte Ergebnis zum anzusehen hier .
(Peter hat es inzwischen herausgefunden, dass die Roomcap mit der Eznec kann nicht
definiert werden kann. Ich verwende Elemente, welche NEC nicht kennt ... ... )


Zurück