VERGLEICH: RoomCap mit Magnetloop auf 20m
upd 
30.November 2006 / 7.2.2015             

Schon lange wollte ich mal den Vergleich einer guten Magnetloop
mit der RoomCap Antenne durchführen.
Am 30. Novemver 2006 fand nun ein ausgiebiger Vergleichstest statt.
Der Test wurde unter Assistenz von Edi, HB9EBG durchgeführt.

Vergleichsantenne = Magnetloop, 85cm Durchmesser Loop, 35 mm Rohrdurchmesser,
                                  Kupferrrohr, versilbert, mit Annecke Schmetterlingskondensator,
                                  fernabstimmbar, in vertikaler Position.
Testantenne            = RoomCap für 20m, 5cm Durchmesser, Strahlerlänge = 150cm,
                                   ohne Dachkap.

Beide Antennen waren auf freiem Feld in der gleichen Höhe = 150cm über Boden,
mit gleichem 100W Transceiver optimal auf SWR 1:1 abgeglichen.

In der Zeit von 13h30 bis 16h fanden insgesamt 13 Vergleichsverbindungen statt,
wobei bei jedem QSO viele male zwischen beiden Antennen umgeschaltet wurde
und die Gegenstation gebeten wurde die Differenz zwischen den beiden Signalen
zu mitteln.

In allen Verbindungen wurde klar die RoomCap als die stärkere Antenne gemeldet,
wobei der kleinste gemeldete Unterschied dabei 1 S-Stufe, und die grösste Differenz
5 S-Stufen betrug.

Hier die Liste der Stationen, welche einen Vergleich lieferten, mit der Angabe
der Signaldifferenz in S-Punkten.

YO5PDW   +1
LY3ZM      + 3
RU6AH      +1
UA3AIU    + 1,5
YO3AJN   + 2
EA8BRW + 2
LY2SP      + 4
UR0EA    + 2
YO4AAC +1
UT8NF     + 1
YO6KSU  + 2
UR5HDE   +5
SV0XBA   +2

Im Durchschnitt ergibt dies einen Vorteil von 2,11 S-Punkten.
Ein S-Punkt ist als 6 dB definiert, was somit rund 12 dB entspricht.
( Es ist klar, dass die Empfänger von der 6-dB Norm abweichen,
doch im Mittel wird dies wieder etwa stimmen).
Resultat:
=   12 dB = 16-facher Leistung für Roomcap!

Deshalb: Siehe Vergleich mit Vertikal und hori.Antennen hier

Hier sieht man den Testaufbau für den Antennenvergleich,
links die blaue RoomCap und rechts die Magloop.

vergleich Magloop

Felix Meyer HB9ABX + Edi HB9EBG


Zurück