Auf 40 m : DX               

 
16. Febr. 2008                              


40m auf DX:  Als CE3CWF von Chile aus qrv

Im Januar weilte ich in Chile. Dabei wollte ich auch einige weitere Tests mit der RoomCap-Antenne machen.
Leider musste ich einige Zeit im Spital und dann zu Hause im Bett verbringen.
Trotzdem konnte ich an einem Tag die Antenne aufstellen und auch in der Nacht ausprobieren. Bisher war ich
nur immer tagsüber damit qrv.

Was für eine tolle Ueberraschung: Nach 20 Uhr begann ich DX-Stationen zu hören.
Ich hörte aus Polen eine SP2-Station und hab mal hereingerufen. Dieser kam auf den ersten Anruf zurück.
Gleich danach hatte ich ein QSO mit einer Station aus der Ukraine.
Dann hörte ich eine Station aus Japan, welche nach wenigen Anrufen ebenfalls antwortete.
Um Mitternacht hörte ich Florida (USA), und auch dies ging bestens in SSB.
Danach hörte ich eine HB9-Station CQ rufen, er rief etwa 20 Minuten lang, bekam keine Antwort. Ich habe
ihn mehrmals gerufen, doch hat er mich nicht gehört. Schade.
Dann schlief ich ein paar Stunden.

Um 4 Uhr erwachte ich wieder und hörte herein: Da waren einige Stationen aus Neuseeland. Zwei Stationen
aus Auckland waren zusammen in QSO. Als sie fertig waren rief ich einen, welcher mir sogleich antwortete.
Danach hörte ich einige Stationen aus England, diese gaben mir jedoch keine Antwort.

Meine Antenne war ein 1,5m langer Strahler, welcher direkt auf den Ziegeln des Daches stand, und das Haus
war ein 2-stöckiges Haus in einer Vorstadt-Siedlung von Santiago, wo alle Haeuser vom gleichen Typ waren
(Ciudad Satelite, Maipu), in ebenem Gebiet.
Die Antenne war mit 3 Nylonschnüren auf 3 Seiten abgespannt, kein Turm und kein Mast.
Aufbauzeit der Antenne: etwa 15 Minuten.
Meine Sendeleistung betrug 100 W PEP (TS-50) und alle QSOs waren in SSB auf 40m.

Diese Nacht war für mich ein tolles Erlebnis. Auf dem 40m Band so viel DX, da ich 40m nur als Europaband
im Distanzbereich von 100 bis 2000 Km kannte, und dies mit einer so kleinen Antenne.

Felix HB9ABX 


Zurück