Geschichte von Paul, VE3UNF   (bis blau...)                                                                            
7.2.2015                                               

Paul hat mir eine Geschichte so nett geschrieben, dass ich diese so treffend hier noch einmal bekannt machen.
(Uebersetzung aus dem Englischen: )

Ich bin 60 Jahre alt, pensionierter Fluglinien-Pilot und bin um die ganze Welt geflogen, mit Turboprops bis Boeing 747, mit
über 21'000 Flugstunden.

Seit 15 Jahren baue ich Amateurfunkantennen in meinen verschiedenen QTHs.
Die meisten Antennen kommen aus verschiedenen Antennenbüchern, meist kleine Antennen weil ich Platzbeschränkung hatte.
Mansarden-Antennen, unsichtbare Draht-Antennen, Vertikal-Antennen, kurze Trap-Dipole,
und viel, viel mehr. Doch nie
konnte ich eine bauen, welche ebenso gut wie die G5RV, oder gar noch besser war.


Letztes Jahr bin ich nach Florida umgezogen, wo ich ein grosses Landstück habe, und hier bald diese G5RV bauen konnte.

Nachdem ich deine Berichte über die andern Antennen, dann diese Antenne, gelesen hatte stach mich der Wunder, doch mal
diese Antenne auszuprobieren - mit der Hoffung, dass wenn sie wirklich gut sei, -- etwas für viele meiner Freunde, welche
keine grosse Antenne aufstellen dürfen, zu finden -- ich erinnerte mich daran, wie frustrierend dies für mich war, als ich in
Toronto war. Nun, ich baute diese Antenne und war erfreulich überrascht.

Ich werde mit den Tests und Vergleichen mit der G5RV fortfahren, unbeachtet, was andere darüber sagen.

Wenn einer dieser Lehnstuhl-Kommunikationsantennen-Experten diese Antenne diskreditieren will mit ihren Ideen der
physikalischen Gesetze ohne deine Theorie zu kennen -- gut , so sollen sie dies mit ihrer Ignoranz.
Diese haben ja tausende von Dollars in ihre riesige Antennenanlagen investiert und wollen nicht, dass andere, welche mit
Beschränkungen leben müssen, davon provitieren können. Es wäre grossartig, wenn diese einen offenen Verstand hätten
und auf die Berichte hören würden, welche von andern kommen.

Wie ich vorher sagte, ich habe viele kleine und grosse Draht-Antennen gebaut und habe damit nur kleine und mittelmässige
Erfolge erzielt. Doch deine Antenne hat mich mit ihrer Leistungsfähigkeit glatt von Stuhl gehauen.

Obwohl ich kein Antennen-Experte bin - ich kann die Leistung einer Antenne beurteilen. Dabei interessiert es mich nicht,
ob damit Gesetze der Physik tangiert werden, oder ob du einen technologischen Durchbruch erzielt hast -- es funktioniert
ganz einfach, und dies ist alles. Es interessiert mich nicht, ob diese sogenannten "Experten" uns nicht glauben. Sie sollen
doch ihren ignorierenden Kopf in den Sand stecken und weiterhin alte Formeln in ihren alten Physikbüchern studieren
bis sie blau werden.

Danke, -- Paul VE3UNF


- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Wer sich dazu die Bilder ansehen möchte und seine Messungen durchlesen will:
- http://hb9abx.no-ip.biz/ant-okt24-28.htm 
- http://hb9abx.no-ip.biz/ant-okt24.htm
- http://www.qrz.com/db/ve3unf